DIALOG­FORUM
„Mit der Gründung unseres Dialogforums „Wirtschaft macht Klimaschutz“ setzen wir bewusst auf die Erfahrungen, Ideen und Anliegen der teilnehmenden Unternehmen, um den Dialogprozess ihren Wünschen entsprechend auszugestalten.“Dr. Karsten Sach Abteilungsleiter für Klimaschutzpolitik, Europa und Internationales im Bundesumweltministerium

Mit dem Ziel, die deutsche Wirtschaft zum Zweck des Klimaschutzes breit zu vernetzen, sollen Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche langfristig zusammenarbeiten. Es sollen konkrete Klimaschutzmaßnahmen in Unternehmen angestoßen werden, um so den Klimaschutz in der deutschen Wirtschaft im Hinblick auf nationale und internationale Zielsetzungen voranzutreiben. Durch eine möglichst breite Beteiligung der Wirtschaft wird hierbei eine Vielzahl von Unternehmensperspektiven berücksichtigt und einbezogen. Ziel ist es, vor allem ein gemeinsames Verständnis zu erlangen, wo es Zielkonflikte gibt und was nötig ist, um Klimaschutz konkret in Unternehmen umzusetzen.

Zur Konzeption und Durchführung des Forums hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) die Ernst & Young GmbH (EY), das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie und das Ecologic Institut beauftragt. Begleitet wird das Dialogforum von einem Steering Committee, welches aus Unternehmensvertretern, Politik und Wissenschaft besteht.


Status der Arbeitsgruppen des Dialogforums

Als eingeloggter Teilnehmer der Arbeitsgruppe finden Sie alle weiteren Informationen, sowie die Möglichkeit der Anmeldung zur kommenden AG-Sitzung im internen Bereich der Internetseite

Den aktuellen Stand der einzelnen Arbeitsgruppen finden Sie auf den folgenden Unterseiten:

Steering Committee

Das Steering Committee ist über das gesamte Projekt hinweg das Beratungsgremium für das Dialogforum und die Arbeitsgruppen. Es sorgt als Ansprechpartner auch für eine kooperative, Vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen allen Teilnehmern des Prozesses. Mitglieder sind, neben Vertretern des BMU, des Projektteams und aus der Wissenschaft, vor allem für den Klimaschutz verantwortliche Vertreter aus Unternehmen.

Vertreter des Steering Committees werden darüber hinaus eine führende Rolle in den sechs Arbeitsgruppen übernehmen.

STEERING COMMITTEE

Teilnehmende Unternehmen

Neues Benutzerprofil erstellen

Werden Sie Teil des Dialogforums und melden Sie sich für eine der sechs Arbeits­gruppen an.

Anrede *
Anrede *
Frau
Herr
Arbeitsgruppe *
Arbeitsgruppe *
AG Circular Economy
AG Finanzbranche und Klimaschutz
AG Innovationen für den Klimaschutz
AG Klimafreundliche Lieferketten
AG Klimafreundliche Logistik
AG Unternehmensbezogene Klimaschutzziele

Bitte beachten Sie, dass Sie sich erst mit unserer Bestätigungsmail verbindlich zur Teilnahme an den Arbeitsgruppen des Dialogforums angemeldet haben.

Veranstaltungen

Aktuell stehen noch keine weiteren Termine öffentlicher Veranstaltungen fest.
Um die kommenden Termine Ihrer AG-Sitzung sehen zu können, loggen Sie sich bitte ein.

WmK Newsletter

...und immer informiert sein

  1. "Schon beim heutigen Strommix ist das Elektroauto eindeutig besser als der Verbrenner. Zudem wird der Strommix 2030 ein völlig anderer sein. Heute haben wir rund 35% Ökostrom, 2030 wollen wir 65% haben“, erläutert BM @SvenjaSchulze68 in der @AZ_Augsburg: https://t.co/mVmPMlbbzrhttps://t.co/Z6LnUym8Fx

  2. Is it a car - or technology on wheels?

     

    Join #DHL's @FathiTlatli and Rob Siegers for a ride into the future of the auto-tech convergence.

     

    #DHL_Auto#DHLTechnology#DHLInnovation

     

    More: https://t.co/6paaSlJRQIhttps://t.co/Q07jVF1zDS

  3. Wie viel Fläche wird benötigt, um Deutschland vollständig mit #Ökostrom zu versorgen? https://t.co/0jDUJGQuCC

  4. Vertikale Farmen & künstliche Beleuchtung: Welchen Wert diese neue Form der Landwirtschaft hat, zeigt #OSRAM in einer Studie am Beispiel von #NewYork. https://t.co/7jVSimUzVi#ONhttps://t.co/gDlJbuy7cL