Unternehmensprofil

NATURSTROM AG

Firmenwebseite
https://www.naturstrom.de
Mitarbeiterzahl
350
Branche
Energieversorger

Informationen zu Klimaschutz-Aktivitäten

Seit wann im Klimaschutz engagiert?

NATURSTROM – nachhaltiger Energieversorger der ersten Stunde

Im Jahr 1998 wurde die NATURSTROM AG als einer der ersten unabhängigen Ökostromanbieter Deutschlands gegründet. Ziel war es, eine ökologisch und wirtschaftlich nachhaltige Alternative zur bestehenden Energieversorgung zu schaffen. Dieses Ziel treibt uns noch heute an: die Wende hin zu einer Vollversorgung auf Basis erneuerbarer Energien – dezentral und unter Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern.

 

Welche Maßnahmen wurden ergriffen?

Nachhaltigkeit im Geschäftsalltag

NATURSTROM legt Wert auf einen fairen Umgang mit Kundinnen und Kunden, Lieferanten sowie Geschäftspartnerinnen und -partnern. Dazu gehören für uns u.a. eine attraktive Vergütung für Betreiber von Öko-Kraftwerken und langfristige Verträge mit ihnen. Unseren Kundinnen und Kunden bieten wir nachhaltige, zertifizierte Energieprodukte zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis ohne Vorkasse und Mindestvertragslaufzeit an.

Nachhaltigkeit im Büroalltag

Um unsere Kommunikation so umweltverträglich wie möglich zu gestalten, produziert NATURSTROM alle Drucksachen auf Recyclingpapier, bedruckt mit Farben auf Pflanzenölbasis – egal ob Abrechnungsschreiben, Flyer oder Kundenmagazin. Unsere Partnerdruckereien kompensieren zudem ihre CO2-Emissionen.

Unsere Merchandising-Materialien werden so klima- und ressourcenschonend wie möglich produziert. So sind z.B. unsere T-Shirts aus zertifizierter, fair gehandelter Bio-Baumwolle hergestellt. Zudem setzen wir auf nachhaltig orientierte Partnerinnen und Partner und arbeiten beispielsweise mit der GLS Bank und der Umweltbank zusammen. Unsere Büromaterialien beziehen wir von Memo, einem Unternehmen speziell für ökologischen Bürobedarf.

Die NATURSTROM-Website und das Internetportal „energiezukunft“ werden mit Ökostrom betrieben. Was unseren EDV-Support betrifft, arbeiten wir mit einem Green-IT-Unternehmen zusammen, das naturstrom bezieht. Bei der Anschaffung von Elektrogeräten wie Computern, Druckern und Küchengeräten achten wir auf Schadstoffarmut und Energieeffizienz.

Geschäftstermine absolvieren wir mit der Bahn oder unseren firmeneignen Elektroautos. Letztere werden selbstverständlich mit naturstrom geladen und fahren somit quasi emissionslos. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können dank Firmenticket umweltfreundlich zur Arbeit fahren. Für lokale Termine und die Mittagspause stehen NATURSTROM-Fahrräder zur Verfügung.

Aktiv für den Ausbau der Erneuerbaren Energien – vor Ort, in Deutschland und weltweit

Wir engagieren uns nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit für die Erneuerbaren Energien. Vor allem in Entwicklungs- und Schwellenländern wie Bangladesch oder Kuba verknüpfen wir Klima- und Umweltschutz mit dem Thema Entwicklungshilfe. Durch unser gemeinsames Projekt mit ANDHERI HILFE e.V. konnten in Bangladesch bereits mehr als 1.200 sogenannte "Solar-Home-Systems" installiert werden, die arme Familien mit elektrischem Licht versorgen.

In Deutschland unterstützen wir Initiativen und Organisationen, die engagierte Menschen zusammenführen, innovative Ideen hervorbringen und die Energiewende vor Ort erlebbar machen. NATURSTROM unterstützt daher beispielsweise das JugendSolarProgramm, in dessen Rahmen Schülerinnen und Schüler unter fachkundiger Anleitung Solaranlagen auf öffentlichen Dächern errichten.

Leitmotiv der NATURSTROM AG: nachhaltiges Wirtschaften

Eine dezentrale, bürgernahe Energiewende geht für NATURSTROM mit nachhaltigem Wirtschaften Hand in Hand: Darunter verstehen wir langfristiges, auf die Bedürfnisse zukünftiger Generationen ausgerichtetes Handeln, das nicht nur bezüglich Umwelt und Klima nachhaltig ist, sondern auch auf sozialer und ökonomischer Ebene.

Unser Ziel ist es, eine zukunftsfähige Energieversorgung jenseits von Kohle und Atom aufzubauen und zu zeigen, dass die zwingend notwendige Energiewende hin zu einer erneuerbaren und dezentralen Energie­versorgung technisch, gesellschaftlich und wirtschaftlich möglich ist.

Auch unsere Unternehmensform trägt dem Nachhaltigkeitsgedanken Rechnung: Die mittelständische NATURSTROM AG versteht sich als Bürger-Energiegesellschaft in Form einer AG und als unabhängige Alternative zur konventionellen Energiewirtschaft. Deshalb wird auch darauf geachtet, dass kein fremdes Unternehmen Einfluss auf NATURSTROM erhält.

Zudem werden NATURSTROM-Aktien nicht an der Börse gehandelt. Getragen wird die NATURSTROM AG von über 950 Kleinaktionären und zwölf Aktionären, die Anteile von mehr als einem Prozent am Unternehmen halten. Inhaltliche Ziele stehen bei NATURSTROM klar im Mittelpunkt. Daher existieren keine Renditevorgaben.

Welche Hürden wurden wie genommen?

Bisher wurde jede EEG Novellierungshürde mit Ausdauer, Kreativität und Entschlusskraft genommen.

Welche Tipps können Sie anderen geben?

"Ökostrom"

Soll ich zu einem Ökostromanbieter wechseln?

Der Begriff „Ökostrom“ ist weder gesetzlich definiert noch rechtlich geschützt. Deshalb empfehlen wir genau hinzuschauen, was ein bestimmter Anbieter mit dem Etikett „Ökostrom“ anbietet.

Das Umweltbundesamt stellt an umweltgerecht erzeugten Strom folgende Anforderungen:

  1. Er soll aus erneuerbaren Energiequellen stammen.
  2. Der Anbieter sollte mit seinem Produkt zum Ausbau der erneuerbaren Energien beitragen.
  3. Auch bei der Nutzung erneuerbarer Energien sollte auf die Umweltverträglichkeit geachtet werden.

So erzeugter Strom trägt dazu bei, die Umwelt insgesamt – nicht allein das Klima – zu schonen. Je früher wir alle darauf umsteigen, desto besser. Der Wechsel zum grünen Strom ist ganz einfach und für den Verbraucher völlig kostenlos. Nähere Informationen zum Thema Ökostrom gibt es zum Beispiel hier: www.atomausstieg-selber-machen.de.

QUELLE

https://www.umweltbundesamt.de/themen/klima-energie/klimaschutz-energiepolitik-in-deutschland/haeufige-fragen-zur-energiewende#textpart-5

Wie lautet das Feedback von Mitarbeitern und Kunden auf Ihr Engagement?

"Als Familienunternehmen denken wir langfristig. Uns interessieren weniger die kurzfristigen Erfolge als vielmehr ein langfristig effizientes Wachstum. Dabei spielt ein nachhaltiger Umgang mit Ressourcen heute und für unsere nachfolgenden Generationen eine wesentliche Rolle."
Martin J. Hörmann, persönlich haftender Gesellschafter der Hörmann Gruppe

 

https://www.youtube.com/watch?v=jCml9NUvJxw

Florian Simon
Vertrieb Berlin - Keyaccount Bündelkunden - Bereich Energiebelieferung
+49 30 683281-956